×

    Mehr Raum für die Gesundheit

    Veröffentlicht am 27.04.2018

    Mehr Raum für die Gesundheit

    In dem neuen Anbau wurden neben einer großzügigen Empfangshalle auch 14 neue Appartements für unsere Gäste und Patienten geschaffen, die bereits bis Oktober ausgebucht sind.

    „Ich finde es fantastisch, dass sich nun noch mehr Eltern und ihre Kinder im gesunden Klima der Insel Usedom erholen können. Es ist eine sehr gute Investition für Familien, die aus allen Teilen Deutschlands kommen. Darüber hinaus wird der Gesundheitsstandort Kölpinsee im Landkreis Vorpommern-Greifswald weiter gestärkt.“, freute sich die Landrätin des Landkreises Vorpommern-Greifswald Barbara Syrbe.

    Und auch Klinikleiterin Birgit Kruckenberg zeigte sich stolz über den neuen Anbau: „Für alle Beteiligten war dies eine Herausforderung. Daher gilt unser besonderer Dank den ehemaligen und jetzigen Patientinnen und Patienten, den Krankenkassen, die uns in den Argumentationen zur Baustelle unterstützt haben und vor allem unserem Personal. Ich bin stolz auf das Ergebnis, das heute präsentiert wird: mehr Platz für unsere Gäste, mehr Raum für gemütliche Aufenthalte, eine neue Rezeption, eine professionelle Außendarstellung mit 'blühenden Landschaften'"

     

     

     

    Weitere News

    Reha für Zuhause

    Nach dem Klinik-Aufenthalt können Patienten den Physiotherapeuten mit nach Hause nehmen - mit dem Smartphone, Tablet oder PC. Die Johannesbad Fachklinik Bad Füssing baut Tele-Reha weiter aus.

    "Es geht voran!"

    Knapp zwei Monate nach seinem Einsatz beim Stamm der Kara in Äthiopien zieht Dr. Scholten eine positive Bilanz. Vor Ort gibt es aber noch einiges zu tun!

    Was hilft der Seele?

    Prof. Dr. med. Schüppel, Chefarzt in der Johannesbad Fachklinik Furth im Wald, ist zu Gast beim "Gesundheitsgespräch" auf Bayern 2.